Skip to main content
Haarkur Test

Haarkur Test 2019 | Vergleich der besten Haarkuren

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Haarkur Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Haarkuren. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeignetste Haarkur zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Haarkur zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Es gibt Haarkuren die ausgespült werden müssen (Rinse-off Produkte) und solche, die im gewaschenen Haar verbleiben (Leave-in Produkte).
Bei der Auswahl einer Haarkur, solltest Du wissen, ob Silikone, Mineralöle, Parabene, oder Duftstoffe für Deine Haare gut verträglich sind.
Haarkuren beeinflussen die Struktur Deiner Haare. Du kannst Dir eine Haarkur selbst zusammenstellen, die genau auf Dein Haar abgestimmt ist.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Haarkuren

Platz 1: Dr. Schedu Berlin Keratin Kollagen Intensivkur 200ml

Dr. Schedu Berlin Keratin Kollagen Intensivkur 200ml, mit Arganöl, Jojobaöl, Sheabutter, und Aloe Vera, 100% silikonfrei & tierversuchsfrei
1.141 Bewertungen

Die Pflegeformel von Dr. Schedus Intensivkur basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft. Ein hoher Anteil Keratin, Kollagen, Aloe Vera, Jojobaöl, Sheabutter und Arganöl verleiht Ihrem Haar anhaltenden Glanz und sorgt für optimale Feuchtigkeit. Kraftloses und sprödes Haar wird revitalisiert und besser Kämmbar sein.

Einschätzung der Redaktion

Die von Natur aus in den Pflanzlichen Inhaltsstoffen enthaltenen hochwertigen Mineralstoffen und die wichtigen Vitamine A, B1, B2, B6, B12, C, D, E und F schützen vor Schäden und Spliss. Das Extra an Pflege ist so garantiert.

ANWENDUNG:

Verteilen Sie nach der Haarwäsche 2-3 walnussgroße Portionen in Ihrem Haar. Massieren Sie die Intensivkur gründlich ein. Nach 5-10 Minuten sorgfältig mit Wasser ausspülen. Silikonfrei, parabenfrei, paraffinfrei und tierversuchsfrei.

So sind die Kundenbewertungen
Zurzeit ist diese Haarkur von rund 86% aller Rezensenten im Internet als positiv bewertet. Dies bedeutet, dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Dabei wurde besonders positiv hervorgehoben:

  • schönes weiches Haar
  • Anwendung nur wenige Minuten
  • riecht sehr angenehm

Knapp 10% aller Rezensionen wurden mit einem oder mit zwei Sternen bewertet, somit als negativ angesehen. Negativ angemerkt werden dabei immer wieder der folgende Punkt:

  • Die Wirkung des Produkts wäre nicht wie erhofft
FAQ

Wie oft in der Woche sollte man dir Kur benutzen?

Antwort: Da keine Silikone enthalten sind, so wie man will.

Brauche ich danach einen Hitzeschutz zum Glätten?

Antwort: Nein.

Die Kur ist ohne Silikone oder?

Antwort: Genau, diese Haarkur ist vollkommen ohne Silikone.

Platz 2: Redken Extreme Strength Builder Maske

Redken Extreme Strength Builder Maske, 1er Pack, (1x 250 ml)
553 Bewertungen
Redken Extreme Strength Builder Maske, 1er Pack, (1x 250 ml)
  • Extrem stärkendes Intensiv-Treatment für Widerstandsfähigkeit

Das Haar wird von innen heraus aufgebaut und ist deutlich widerstandsfähiger bei intensivem Glanz. Das Haar wird regeneriert, gestärkt und vor Haarbruch geschützt.

Einschätzung der Redaktion
  • Extrem stärkendes Intensiv-Treatment für Widerstandsfähigkeit
  • Regeneriert das Haar und schützt es vor Haarbruch
  • Sorgt für intensiven Glanz
So sind die Kundenbewertungen

Ganze 83% aller Rezensenten haben diese Haarkur von Redken positiv bewertet.

Die Bewertungen wurden dabei mit vier oder fünf Sternen abgegeben. Dabei wurde erkenntlich, dass folgende Punkte als sehr positiv empfunden werden:

  • hält was es verspricht
  • Haare fühlen sich nach der Anwendung toll an
  • wirkt schnell ein

10% der Rezensionen sind negativ ausgefallen. (1 oder 2 Sterne) Grund hierfür war laut den Bewertungen folgendes:

  • Probleme mit der Lieferung und dem Service
FAQ

Hat man hier Geld-zurück-Garantie, wenn es für meine Haare nicht passen würde?

Antwort: Leider nicht.

Gibt diese Maske dem Haar auch Feuchtigkeit?

Antwort: Ja.

Wie lange ist die Einwirkzeit dieser Kur?

Antwort: 3-4 Minuten.

Platz 3: Olaplex Hair Perfector No.3

Olaplex Hair Perfector No.3, 1er Pack (1 x 100 ml)
1.230 Bewertungen
Olaplex Hair Perfector No.3, 1er Pack (1 x 100 ml)
  • Olaplex - die Farbrevolution aus den USA. Der einzigartige Wirkstoff macht es möglich,...

Olaplex – die Farbrevolution aus den USA. Nun hat die Suche nach dem magischen Wirkstoff, der die Haarwelt verändert ein Ende. Der einzigartige, 8-fach patentierte Wirkstoff macht es möglich, geschädigtes Haar dauerhaft zu reparieren.

Einschätzung der Redaktion

Bei chemischen Anwendungen wie Colorationen oder Blondierungen aber auch im Alltag wird das Haar z. B. durch Hitzeeinwirkung von Föhn oder Glätteisen oder UV-Strahlung strapaziert und sogenannte Desulfidbrücken im Haar brechen. Dadurch wird die Haarstruktur geschädigt, das Haar wird brüchig und verliert seinen Glanz. Die patentierte Geheimwaffe baut die gebrochenen Disulfidbrücken wieder auf, repariert das Haar permanent von innen heraus, stärkt das Haar und gibt ihm seinen natürlichen Glanz zurück.

Olaplex Nr. 1 Bond Multiplier und Olaplex Nr. 2 Bond Perfector des Drei-Stufen-Programmes sind ausschließlich für die Anwendung im Friseur Salon vorgesehen. Friseure nutzten Olaplex z. B. bei chemischen Glättungen, Colorationen, Dauerwellen, Treatments oder Blondierungen um die Haastruktur dauerhaft zu regenerieren. Olaplex No.3 Hair Perfector hingegen wurde zur Haar-Therapie für den Kunden zuhause entwickelt und stärkt das Haar zwischen den Friseurbesuchen. Es wird empfohlen, Olaplex No.3 einmal pro Woche anzuwenden, um das Haar zu reparieren oder optimal für die nächste chemische Anwendung vorzubereiten.

Es ist kein professioneller Friseur notwendig

Für die Verwendung von Olaplex No.3 sind keine professionellen Friseur-Erfahrungen notwendig. Der Olaplex No. 3 Hair Perfector wird großzügig in das handtuchgetrocknete Haar einmassiert und gleichmäßig mit einem Kamm oder einer Bürste verteilt. Die Einwirkzeit beträgt mindestens 10 Minuten. Für eine intensivere Wirkung wird empfohlen, die Einwirkzeit zu verlängern. Wichtig: Nach der Behandlung wird Olaplex No.3 Hair Perfector sorgfältig mit Wasser aus dem Haar gespült und im Anschluss wie gewohnt mit Shampoo und Conditioner nachbehandelt.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das Produkt von der Abbildung wegen der produktionsbedingten Gründen leicht abweichen kann. Es hat mit der Qualität des Produkts nichts zu tun.

So sind die Kundenbewertungen
Ein herausragender Wert von rund 71% aller Rezensenten im Internet, haben dieses Gesichtssolarium positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

  • eine kleine Menge die Woche reicht schon aus
  • ist sein Geld wert

Dieses Produkt weist 23% negative Bewertungen. Grund für die schlechten Rezensionen war unter anderem folgendes:

  • einige Kunden nehmen an, dass es sich bei dem gelieferten Produkt um eine Fälschung handelt
FAQ

Darf man Olaplex bei Keratinbondings (Haarverlängerung) benutzen?

Antwort: Nur auf die Haare auftragen. Das Keratin kann sich sonst lösen.

Wie viel benötigt man pro Anwendung?

Antwort:Es reicht schon eine sehr kleine Menge aus, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Platz 4: Wella SP System Professional Luxeoil Keratin Restore Mask

Wella SP System Professional Luxeoil Keratin Restore Mask, 1er Pack, (1x 400 ml)
189 Bewertungen
Wella SP System Professional Luxeoil Keratin Restore Mask, 1er Pack, (1x 400 ml)
  • Die Keratin Restore Maske Luxe Oil der Marke Wella überzeugt durch ihre hohe Wirksamkeit

Die Inhaltsstoffe setzen sich aus einer Kombination luxuriöser Öle zusammen, welche die Haarfasern stärken und defektes Haar wiederaufbauen.

Einschätzung der Redaktion
  • Die Keratin Restore Maske Luxe Oil der Marke Wella überzeugt durch ihre hohe Wirksamkeit
  • Inhaltsstoffe setzen sich aus einer Kombination luxuriöser Öle zusammen
  • Stärkt die Haarfasern
So sind die Kundenbewertungen
88% aller Rezensionen im Internet, haben diese Haarkur positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

  • weiches und geschmeidiges Haar nach der Anwendung
  • auf bei strapaziertem Haar geeignet

6% aller Rezensionen wurden mit einem oder mit zwei Sternen bewertet, somit als negativ angesehen. Ein wirklicher Grund für die negativen Bewertungen waren in den Rezensionen nicht ersichtlich.

FAQ

Welche Inhaltsstoffe sind in dieser Haarkur enthalten?

Antwort: Aqua, Stearyl Alcohol, Behentrimonium Chloride, Cetyl Alcohol, Silicone Quaternium-25, Divinyldimethicone, Isopropyl Alcohol, Phenoxyethanol, Benzyl Alcohol, Bis-PEG-4 Dimethicone, Parfum, Disodium EDTA, PEG-4 Laurate, PEG-4 Dilaurate, C12-13 Pareth-3, C12-13 Pareth-23, Amyl Cinnamal, Hexyl Cinnamal, Linalool, PEG-4, Iodopropynyl Butylcarbamate, Argania Spinosa Kernel Oil, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Camellia Oleifera Seed Oil, Hydrolyzed Keratin, CI 19140, CI 17200, Sorbic Acid

Sind Silikone in dieser Haarkur enthalten?

Antwort: Ja.

Platz 5: REVLON PROFESSIONAL Uniq One Supermask Reparierende Haarkur

Angebot
REVLON PROFESSIONAL Uniq One Supermask Reparierende Haarkur, 1er Pack (1 x 300 ml)
126 Bewertungen
REVLON PROFESSIONAL Uniq One Supermask Reparierende Haarkur, 1er Pack (1 x 300 ml)
  • Eine einzigartige Formel die die Vorteile der Weltweit besten Haarmasken vereint.

Eine einzigartige Formel, die die Vorteile der weltweit besten Haarmasken vereint. Eine Haarmaske, die repariert, nährt, stärkt, vom Ansatz bis in die Spitzen. Sie stellt den natürlichen Zustand der Haare in nur wenigen Minuten wieder her. 10 echte Vorteile in einem einzigen Produkt.

Einschätzung der Redaktion

Anwendung:

  • Ein- bis zweimal die Woche auftragen, abhängig davon, wie oft das Haar gewaschen wird.
  • 1. Im feuchten Haar verteilen.
  • 2. Für 3 Minuten einwirken lassen und dann gründlich ausspülen.

Ergebnisse:
Das tiefenwirksame intensive Treatment versorgt das Haar mit Feuchtigkeit, nährt es von innen, repariert es und gibt ihm seine ursprüngliche gesunde Struktur zurück. Seine exklusive Formel schützt das Haar außerdem vor Schäden durch Sonneneinstrahlung. Sie verhindert Haarbruch und hilft, Spliss vorzubeugen.

So sind die Kundenbewertungen
82% aller Rezensionen im Internet, haben diese Haarkur positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

  • hat eine tolle Wirkung

Knapp 12% aller Rezensionen wurden mit einem oder mit zwei Sternen bewertet, somit als negativ angesehen.

Negativ angemerkt wurden dabei folgende Punkte:

  • nicht überzeugt vom Produkt
FAQ

Beinhaltet diese Maske Arganöl?

Antwort: Nein, es ist kein Arganöl enthalten.

Enthält das Produkt Silikone?

Antwort: Nein, es sind keine Silikone enthalten.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Haarkur achten solltest.

Was ist an einer Haarkur anders als an einer Spülung?

Spülungen und Haarkuren unterscheiden sich hauptsächlich an folgenden Faktoren:

  • der Konsistenz
  • der Häufigkeit der Anwendung
  • der Intensität der Pflege, die dem Haar durch das jeweilige Produkt zukommt.

Konsistenz

Im Gegensatz zu Haarkuren, die in der Regel eine Konsistenz einer Creme haben, ähneln Spülungen eher einem leicht-dickflüssigen, gewöhnlichen Shampoo. Aus diesem Grund sind Spülungen leichter aufzutragen und lassen sich einfach in das Haar einmassieren. Ein weiterer Unterschied liegt darin, dass Haarkuren eine wesentlich stärkere Pflegewirkung auf das Haar haben als eine Spülung. Mit ihren pflegenden Stoffen und Ölen sorgt die Haarkur für eine wesentlich wirksamere Pflegebehandlung, während eine Spülung perfekt für eine tägliche Haarpflege geeignet ist. Du kannst nach jeder Haarwäsche eine Spülung auf das nasse Haar auftragen, wobei Du eine Haarkur lediglich einmal pro Woche nutzen solltest.

Aber auch die Einwirkzeit unterscheidet die beiden Produkte. Während eine Spülung nur kurz im Haar verbleibt, sollte die Kur mehrere Minuten einwirken. Die Einwirkzeit variiert je nach Hersteller. Das Shampoo, mit dem wir uns zuvor die Haare gewaschen haben, öffnet die Schuppenschicht des Haares, was eine Spülung nach der Haarwäsche wieder verschließt. Man kann sich die Struktur des Haares wie einen Tannenzapfen vorstellen. Vor der Haarwäsche liegen die Schuppen an, das Shampoo dringt tief ein und öffnet die Schuppen. Wenn wir mit der Wäsche fertig sind, sorgt die Spülung dafür, dass sich die Schuppen wieder anlegen. Wichtig ist, dass Du nie eine Haarspülung vor einer Kur anwendest. Denn die Wirkstoffe der Kur können aufgrund der Versiegelung durch Deine Spülung nicht mehr in das Haar eindringen.

Wann sollte ich zu einer Haarkur greifen?

Eine Haarkur ist sinnvoll, wenn Du Deine Haare besonders intensiv pflegen möchtest. Vor allem bei sprödem und trockenem Haar solltest Du mithilfe einer Kur wieder kräftige und glänzende Haare bekommen.

Was muss ich beachten, bevor ich mir eine Haarkur kaufe?

Zuerst einmal sollte man für sich entscheiden, welche Haarkur zu einem passt. Hat man vielleicht coloriertes Haar, sehr dünnes, trockenes oder sogar Haar Spliss? Auch für Dauerwellen gibt es spezielle Haarkuren. Wenn man sich jetzt das passende Produkt für seine Haare ausgesucht hat, nimmt man in der Regel eine haselnussgroße Menge der Haarkur und massiert sie sanft auf das gewaschene und noch feuchte Haar ein. Anschließend lässt man die Haarmaske ein paar Minuten einwirken, ehe man sie ausspülen und die Haare dann wie gewohnt trocknen und stylen kann. Es gibt allerdings auch Produkte, die nach dem Haare waschen nicht ausgespült werden.

Haarkur Test

Haarkuren beeinflussen die Struktur Deiner Haare. Du kannst Dir eine Haarkur selbst zusammenstellen, die genau auf Dein Haar abgestimmt ist.

Vor- und Nachteile bei Kuren, die im Haar verbleiben und Haarkuren die ausgespült werden müssen

Haarkur-Typ: Leave-in (wird ausgespült)

Vorteile

  • kein Überpflegen möglich
  • breite Auswahlpalette
  • einfach in der Anwendung
  • leichtes Haargefühl

Nachteile

  • höherer Zeitaufwand

Haarkur-Typ: Rinse-off (verbleibt im Haar)

Vorteile

  • spart Zeit
  • einfache Anwendung

Nachteile

  • ggf. zu viele Nährstoffe

Wenn Du das Produkt regelmäßig, sprich, wöchentlich anwendest, werden die Haare nach einiger Zeit sichtlich geschmeidiger und glänzender. Du findest Haarkuren von allen bekannten Herstellern für Haarpflegeprodukte überall im Handel, die in verschiedenen Preissegmenten angeboten werden.

Kann man mit einer Haarkur auch etwas falsch machen?

Haarmasken haben stark konzentrierte Wirkstoffe und Proteine. Durch die Zugabe von Proteinen kann kraftloses Haar wieder belebt werden, auch die Haarstruktur verbessert sich dadurch sichtlich. Doch solltest Du zu viel Protein genommen haben, schadet das Deinem Haar sogar. Das merkst Du, wenn Dir Deine Haare beim Kämmen extrem schnell abbrechen. Weiterhin sollte man auf die Inhaltsstoffe achten, denn manche Produkte enthalten auch gesundheitsschädliche Substanzen.

Welche Substanzen sollten nicht in einer guten Haarkur enthalten sein?

Silikone, Parabene, Azofarbstoffe sind nur ein paar genannte Stoffe, von denen Du die Finger lassen solltest.
Auch wenn Du Dir eine Kur mit Jojobaöl, Kokosöl oder wertvollen Aminosäuren aussuchst, wirst Du Zusätze finden, die Deiner Gesundheit schaden können. Dein Haar kann durch die Silikone zum Beispiel austrocknen, doch viel schlimmer ist, dass die Parabene wie Hormone in Deinem Körper wirken und sich dort anlagern. Sulfate entziehen Deiner Kopfhaut und den Haaren das Fett. Wenn Du kolorierte Haare hast, verblassen Deine Farben mit einem Produkt, das Sulfate enthält, wesentlich früher. Um die Haarstruktur zu verbessern, entscheiden sich viele auch gerne für Keratin- und Proteinkuren, dabei machen Sulfate diese Verbesserung gerade wieder rückgängig und schaden dem Haar zusätzlich.

Welche Inhaltsstoffe können meinem Körper schaden?

Azofarbstoffe

Dazu gehören unter anderem Tartazin oder Gelborange S, CI17200. Diese Stoffe werden in Kosmetika, anders als Zusatzstoffe in Lebensmitteln, mit den Anfangsbuchstaben CI (Colour Index) gekennzeichnet. Die Farbstoffe finden sich in Lidschatten, Lippenstiften, Badezusätzen, Rouge, Nagellacken und so ziemlich allen Produkten, die irgendeine Farbe aufweisen, also vor allem im Bereich der dekorativen Kosmetik. Azofarbstoffe stehen im Verdacht, ein krebserzeugendes Potenzial zu haben. Grund dafür ist die Ausgangsverbindung Anilin, aus der die meisten dieser Farbstoffe hergestellt werden. Sie stehen unter Verdacht, Allergien und Pseudoallergien auszulösen und sollen eventuell auch am hyperkinetischem Syndrom (Zappelphillip) beteiligt sein.

Halogenorganische Verbindungen

Diese werden gerne als Konservierungsmittel eingesetzt. Dabei handelt es sich um organische Stoffe mit mindestens einem Halogenatom, die sowohl aus natürlichen Quellen stammen, als auch synthetisch hergestellt werden können. Als halogenorganische Verbindungen werden zudem alle chemischen Verbindungen bezeichnet, die aus Brom, Jod, Fluor und Chlor bestehen. Halogene gehören zu den stärksten umweltschädigenden Stoffen. Sie haben ein hohes Giftpotenzial, weshalb halogenorganische Verbindungen vor allem in Insektenschutzmitteln zu finden sind.

Halogene, die in konventioneller Kosmetik enthalten sind, haben ein hohes Allergiepotenzial. Außerdem können halogenorganische Kohlenwasserstoffe vom Fettgewebe aufgenommen und dort angereichert werden. Im Gewebe können sie jedoch nur sehr schwer abgebaut werden, es sogar zersetzen oder Schädigungen wie Eiweiß- bzw. Erbgutveränderungen hervorrufen. Aufgrund ihres nervenschädigenden Potenzials, geht von vielen Halogenen eine akute Krebsgefahr aus. Sie sind außerdem in der Lage, Nitrosamine zu bilden, die ebenfalls im Verdacht stehen, Krebs zu erregen.

Polyquaternium

Hierbei handelt es sich um einen chemisch hergestellten Kunststoff, der sich ähnlich wie Silikon, wie ein Film um das Haar legt. Vor allem bei silikonfreien Produkten kann man oft den Inhaltsstoff Polyquaternium als Ersatzstoff finden. Die Moleküle des Polyquaterniums sind positiv geladen und lagern sich beim negativ geladenen Haar an. Durch die Anziehungskraft bleibt der Film lange auf den Haaren haften. Bei der nächsten Haarwäsche beschwert die nächste Schicht Polyquaternium das Haar und es kommt wie bei allen, nicht wasserlöslichen, Silikonen zum Build-up-Effekt. Auf der Haut staut sich unter dem Film der Schweiß, sodass die Hornhaut anquillt und austrocknet. Polyquaternium ist häufig mit dem krebserregenden Acrylamid belastet und nicht biologisch abbaubar.

Munddusche Test

Munddusche Test 2019 | Vergleich der besten Mundduschen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Munddusche Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Mundduschen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Welche Stoffe helfen meinem Haar wirklich?

Vor allem Öle, Keratin und Aloe Vera verhelfen unserem Haar zu einer verbesserten Struktur.

Aminosäuren

Dafür steht auch Arginin, Tyrosin oder Methionin. Es handelt sich hierbei um die kleinsten Bausteine der Proteine. Sie unterstützen das Haarwachstum und kräftigen die Haarsubstanz. Gerade bei Haarausfall kann die Ursache hierfür ein Aminosäurenmangel sein. Arginin kann den Haarwuchs durch seine gefäßerweiternde Wirkung positiv beeinflussen. Es verbessert die Durchblutung der Haarwurzel und regt den Haarwuchs an.

Proteine

Das sind Eiweiße unter anderem auch bekannt als Keratin, Weizen-, Soja und Quinoa-Protein. Sie machen das Haar widerstandsfähiger, reparieren die Haarstruktur und können dabei tief in das Innere der Haarschicht vordringen.

Färberdistel

Diese Distel ist auch als Safloröl bekannt. Das Safloröl zeichnet sich durch einen extrem hohen Linolsäuregehalt aus. Es enthält ungesättigte Fettsäuren und Vitamin E, was vor Haarbruch schützt und Haarausfall vermindert.

Aloe Vera

Die inzwischen sehr bekannte Heilpflanze stammt aus tropischen und subtropischen Breiten. Sie fördert die Kopfhautdurchblutung, was die Haarwurzel stärkt. Juckreiz oder Schuppenbildungen werden verringert. Gleichzeitig unterstützt das Öl der Aloe Vera einen nachhaltigen und gesunden Haarwuchs.

Sheabutter

Vor allem ist hier das wertvolle Beta-Karotin enthalten. Vitamin E kann die afrikanische Butter dem Haar ebenfalls spenden. Sie versorgt spröde und ausgefranste Haare mit Feuchtigkeit, glättet die Haarspitzen und macht sie geschmeidig, weich und leicht kämmbar. Wie ein unsichtbarer Film legt sie sich um jedes einzelne Haar und schließt die Feuchtigkeit ein. Sie verleiht einen herrlichen Glanz und ein gesundes Aussehen.

Jojobaöl

Das darin enthaltene Vitamin A fördert die Talgproduktion der Kopfhaut. Es beugt einer trockenen Kopfhaut vor und unterstützt Dich bei Deinem Kampf gegen Schuppen und Kopfhautjucken. Gleichzeitig bindet das Öl die natürliche Hautfeuchtigkeit, was Dir ebenfalls gegen trockene Kopfhaut und trockene Haare zugutekommt. Du kannst das entzündungshemmende Wachs gegen Hautirritationen einsetzen, um den gesunden Haarwuchs zu fördern und Haarausfall zu verhindern. Außerdem ist das Wachs aus dem Jojobasamen ebenfalls reich an Vitamin E, was dem Haarausfall entgegenwirkt. Auch bei den Haarlängen dringt Jojobaöl in tiefere Schichten ein und kann auf diese Weise dafür sorgen, dass die zugeführte Feuchtigkeit erhalten bleibt. Es macht spröde Haare weich und schenkt ihnen einen verführerischen, natürlichen Glanz.

Arganöl

Das Öl aus Marokko weist einen sehr hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren auf. Daher ist es der prädestinierte Feuchtigkeitsspender für die gesamte Haarpracht von der Wurzel bis in die Haarspitzen. Weil sich das Öl aus den Arganmandeln wie ein Film um jedes einzelne Härchen legt, kann die Feuchtigkeit nicht mehr entweichen. Es schützt die Mähne vor dem Austrocknen und sorgt gleichzeitig dafür, dass spröde und gestresste Haarlängen wieder seidenweich werden und glänzen. Die äußere Schuppenschicht legt sich durch die Behandlung mit Arganöl wieder an und Du kannst Deine Haare wieder mühelos durchkämmen. Wenn Du das nährstoffreiche Öl auf Deine Kopfhaut aufträgst, wird die trockene Haut mit Feuchtigkeit versorgt und hört auf zu jucken.

Doch das Öl aus Marokko trägt nicht nur zur Regeneration von Kopfhaut und Haarlängen bei, es schützt außerdem vor Hitzeschäden und widrigen Umwelteinflüssen. Da es die Durchblutung der Kopfhaut fördert, kann es ebenfalls als Mittel für einen gesunden Haarwuchs eingesetzt werden. Es beugt einem frühzeitig einsetzenden Haarausfall vor und versorgt Deine Haarwurzeln mit wichtigen Nährstoffen.

Kann ich mir eine Haarkur auch selber machen?

Natürlich. Wir haben Dir ein paar Rezepte zusammengestellt, wie Du Dir ganz einfach eine Haarkur zusammenstellen kannst.

Haarkur mit Joghurt und Ei

Besonders empfehlenswert für krauses und trockenes Haar.

Zutaten:

  • 1 geschlagenes Ei
  • 150 g Naturjoghurt
  • 2 EL Jojoba-Öl
  • 1 TL Honig
  • 2 Tropfen Weizenkeimöl

Anleitung

  • Nimm Dir am besten eine Gabel und vermenge damit alle Zutaten in einer Keramikschüssel.
  • Jetzt feuchtest Du Dir Deine Haare an, sodass sie handtuchtrocken sind.
  • Die Kur muss jetzt noch einmal kurz in der Mikrowelle erwärmt werden. Vorsicht, sie sollte nur gut warm, aber nicht heiß sein, sonst stockt das Ei.
  • Nun kannst Du Dir die Mischung auf den Haarlängen und Spitzen auftragen.
  • Die Intensivierung kannst Du steigern, indem Du Dir eine Plastikhaube aufsetzt. Sollte draußen die Sonne scheinen, kannst Du Dich auch in den Garten setzen, denn die Wärme lässt die Mischung noch besser einwirken.
  • Nach 15 Minuten kannst Du das Haar mit lauwarmem Wasser gründlich auswaschen.

Haarkur mit Zitrone und Avocado

Besonders empfehlenswert für feuchtigkeitsarmes und glanzloses Haar.

Zutaten:

  • 1 reife Avocado
  • 2 EL Jojoba-Öl
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Anleitung

  • Zuerst musst Du die Avocado von ihrem Kern befreien.
  • Das Fruchtfleisch gibst Du anschließend in eine Schüssel und zerkleinerst es mit einem Pürierstab. Dabei gibst Du das Öl und den Zitronensaft hinzu.
  • Die Mischung kannst Du anschließend auf Dein angefeuchtetes Haar auftragen, wobei Du den Ansatz aussparst.
  • Nach 15 Minuten kannst Du das Haar wieder mit lauwarmem Wasser gründlich auswaschen.

Haarkur mit Quark und Vitamin E

Besonders geeignet für trockenes und strapaziertes Haar.

Zutaten:

  • 4 EL Quark
  • 4 EL Mandelöl
  • ½ Orange
  • 2 Vitamin E Kapseln

Anleitung:

  • In einer kleinen Schüssel kannst Du den Joghurt mit dem Öl vermengen.
  • Dann musst Du den Saft einer halben Orange auspressen und der Mischung hinzugeben.
  • Die Vitamin E Kapseln musst Du aufschneiden, damit Du den Inhalt in die Schüssel drücken kannst.
  • Jetzt solltest Du alles gut vermischen, bis eine einheitliche Masse entstanden ist.
  • Nachdem Du Deine Haare wieder angefeuchtet hast, kannst Du die Haarkur auftragen.
  • Jetzt noch eine Plastikhaube aufsetzen und ein warmes Handtuch darüber legen — das intensiviert die Wirkung.
  • Nach 20 Minuten kann das Haar mit lauwarmem Wasser gründlich ausgespült werden.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Haarkuren passt am besten zu Dir?

Die Suche nach der richtigen Haarkur kann bei der Vielzahl der angebotenen Produkte, schnell in die Irre führen. Kaum jemand hat die perfekte Kur, die eine nahezu magische Wirkung hat, je gefunden – wobei es so manche Werbeversprechen behaupten.

Feines Haar

Viele feuchtigkeitsspendende Kuren erreichen bei feinem Haar genau den Effekt, den Du nicht willst. Das Haar wirkt schlaff und matt. Das Problem hierbei ist, dass viele reichhaltige Kuren das Haar beschweren. Bei feinem Haar eignet sich am besten Keratin, denn unser Haar besteht zu einem Großteil aus diesem Protein.

Brüchiges Haar

Von Spliss geplagte und brüchige Haare sind ein Problem, das viele Frauen haben. Aufgebrochene oder abgebrochene Haare sind jedoch unwiderruflich kaputt. Wer seine Haare jedoch nicht bei einem Friseur schneiden lassen möchte, weil er sie länger haben will, kann zu einem speziellen Mittel greifen. Es hört sich jetzt wahrscheinlich verrückt an, doch können hier Silikone ein echter Segen sein. Die Forschung bleibt auch in diesem Gebiet nicht stehen. Inzwischen gibt es wasserlösliche Silikone, die die Haarspitzen versiegeln, ohne sich auf dem Haar anzulagern.

Sprödes Haar

Zu viel Hitze, zu viel Reibung und chemische Farbveränderung sind die häufigsten Ursachen für matt- und leblos aussehende Haare. Häufig kommt dann auch noch Frizz hinzu. Kuren sind hier unerlässlich. Am besten setzt Du bei sprödem, widerspenstigem Haar auf stark feuchtigkeitsspendende Kuren.

Schnell fettende, schuppige Haare

Das deutet auf eine empfindliche Kopfhaut hin. Die Haare fetten sehr schnell nach, die Kopfhaut juckt und dann kommen oft auch noch Schuppen hinzu. Hier muss überschüssiges Fett ausgespült werden. Da helfen auch gute Kopfhautlotionen.

View this post on Instagram

Unsere Kollegin aus dem Haarteam hat uns zugeflüstert, dass ihr ganz verrückt nach der ADD-PLEX Kur wart. Wie gut, dass wir euch heute sagen können, dass sie jetzt endlich wieder in unserem Onlineshop verfügbar ist. Bis Mitte nächster Woche ist die Kur auch wieder in allen dm-Märkten zu haben 😏. Wer sie nicht kennt: die Kur mit einer revolutionären 2-Phasen-Formel wird bei der Coloration angewendet, um Strukturschäden vorzubeugen. Ihr könnt sie aber auch verwenden, um dem Haar neue Kraft und neuen Glanz zu verleihen ✨ Wenn sich das mal nicht haarprächtig anhört 😌 #einmalGlanzbitte #ColorationbenötigtbesondersvielFürsorge #haircare #addplex #Haarkur #dieHoardieHoar

A post shared by dm-drogerie markt Deutschland (@dm_deutschland) on

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Haarkuren miteinander vergleichen?

Bei der Haarpflege auf ein natürliches Shampoo zu setzen, schont zum einen die Umwelt, weil weniger künstliche Stoffe produziert werden müssen. Zum anderen werden die Haare weniger stark belastet. Silikone, Parabene und andere synthetische Stoffe, die das Haar künstlich weicher und glatter machen, können vor allem bei Menschen mit sensibler Kopfhaut zu Irritationen oder Allergien führen. Ein natürliches Shampoo ist frei von Inhaltsstoffen, die die Haut reizen. Und dennoch sorgt es für kraftvolles Haar, sanften Glanz und natürliche Geschmeidigkeit.

Für mehr Feuchtigkeit oder Volumen, bei koloriertem oder strapaziertem Haar: Mittlerweile ist das Sortiment der Naturkosmetik so groß, dass es passende Haarpflege für unterschiedliche Haartypen gibt. Dabei werden natürliche Inhaltsstoffe wie Öle und Blüten verarbeitet, die nicht nur einen positiven Effekt auf die Haargesundheit haben, sondern auch einen herrlichen Duft hinterlassen, der gänzlich ohne künstliche Aromen entstanden ist.

Wissenswertes über Haarkuren – Expertenmeinungen und Rechtliches

Jedes Haar hat seine eigenen Probleme und stellt uns manchmal vor eine große Herausforderung. Die Oberfläche wirkt stumpf, es fehlt das Volumen und der ungeliebte Spliss macht dem Haar zu schaffen. Aber für jedes Problem gibt es bekanntlich eine Lösung. So bringt die richtige Pflege jedes Haar wieder in einen gesunden und strahlenden Zustand.
Wichtig hierbei ist es auf die eigenen Pflegebedürfnisse einzugehen. Für langes Haar brauchst Du ein wenig mehr Geduld bei der Haarpflege als bei kurzem Haar, da dieses anfälliger für Spliss & Co. ist. Die Zauberformel lautet: »Oben darf nichts beschweren und unten muss reichhaltig gepflegt werden«. Auf diese Weise werden Volumen und splissbefreites Haar begünstigt.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Haarkur
  • https://www.merkur.de/leben/gesundheit/schaedliche-haarpflege-diese-giftstoffe-findet-oeko-test-haarkuren-zr-10370716.html

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/frau-madchen-haare-stil-9634/

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 um 15:43 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Ähnliche Beiträge