Skip to main content
Zungenreiniger Test

Zungenreiniger Test 2019 | Vergleich der besten Zungenreiniger

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Zungenreiniger Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Zungenreiniger. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeignetsten Zungenreiniger zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Zungenreiniger zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Mit einem Zungenreiniger kannst Du sowohl restliche Lebensmittelpartikel, als auch Bakterien von Deiner Zunge schaben. Außerdem kannst Du damit unangenehmen Mund- und Atemgeruch bis hin zu 90 % reduzieren und Zahnfleischentzündungen vorbeugen.
Zungenreiniger reduzieren die Giftstoffe aus Deinem Körper und verbessern die Gesundheit der Verdauung, da viele Nahrungsmittel zuerst im Mund abgebaut werden. Außerdem werden Deine Geschmacksnerven besser funktionieren.
Im Gegensatz zu den klassischen und geschlossenen Zungenreinigern, die preiswert sind, sind die ayurvedischen Ausführungen flach und optimal für Personen, bei denen der Würgereiz schnell einsetzt.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Zungenreiniger

Platz 1: Zungenreiniger aus Kupfer | Ayurvedischer Zungenreiniger

Angebot
Zungenreiniger aus Kupfer | Ayurvedischer Zungenreiniger | 2 Zungenschaber gegen Mundgeruch | Wissenschaft nachgewiesene Förderung der Mundgesundheit | Antimikrobielle Wirkung | Arista Ayurveda
260 Bewertungen

Die Zungeneiniger aus Kupfer von Arista haben eine elegante und ergonomische Form, durch die, sie leicht zu verwenden sind. Die breite, gebogene Seite des Zungenschabers bietet präzise Kontrolle, um die weiße Schicht leicht und effektiv zu entfernen. Die langen Griffe wurden entwickelt, um gleichmäßigen Druck auf alle Teile der Zungeauszuüben. Das reine Kupfer verleiht diesem Produkt Langlebigkeit.

Einschätzung der Redaktion

Warum muss die Zunge gereinigt werden?

Die Zunge dient als Entgiftungsorgan des Körpers und die Reinigung der Zunge ist genauso wichtig, wie das Putzen der Zähne. Dies wird seit 6000 Jahren nach der indischen Medizin Ayurveda betrieben und wurde von der modernen Medizin als vorteilhaft für die Gesundheit bestätigt. Die Säuberung bekämpft schlechten Atem, verhindert Beschwerden der Mundgesundheit und führt auch zu verbesserten Geschmacksempfinden. Zahnärzte empfehlen die tägliche Reinigung der Zunge zur Unterstützung optimaler Mundhygiene.

Wie verwendet man den Zungenschaber aus Kupfer von Arista?

Es wird empfohlen die Reinigung am Morgen oder auf leeren Magen durchzuführen. Folgen Sie diesen Schritten, für einen gesunden Lebensstil frei von Giftstoffen:

  • Strecken Sie Ihre Zunge so weit wie möglich heraus.
  • Setzen Sie die gebogene Seite des Zungenschabers aus Kupfer von Arista am Ende Ihrer Zunge an.
  • Schaben Sie in Richtung der Zungenspitze und üben Sie leichten, gleichbleibenden Druck aus.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang bis die gesamte weiße Schicht entfernt wurde.
  • Waschen Sie die Zungenschaber aus Kupfer von Arista mit warmen Wasser und trocknen Sie sie gründlich ab.
So sind die Kundenbewertungen
Zurzeit ist dieser Zungenreiniger von rund 89% aller Rezensenten im Internet als positiv bewertet. Dies bedeutet, dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Dabei wurde besonders positiv hervorgehoben:

  • Frische
  • Aroma
  • Langlebigkeit

Knapp 7% aller Rezensionen wurden mit einem oder mit zwei Sternen bewertet, somit als negativ angesehen. Negativ angemerkt werden dabei immer wieder der folgende Punkt:

  • Nach einer Weile bildet sich Rost
FAQ

Wann sollte der Reiniger ausgetauscht werden?

Antwort: Manche Hersteller empfehlen den Zungenreiniger alle 3 Monate zu wechseln.

Ist der Zungenreiniger „richtig blank“ ohne schwarze stumpfe Stellen?

Antwort: Der Zungenreiniger ist richtig blank, ohne schwarze stumpfe Stellen.

Kommen mit den 2 Zungenschabern auch wirklich 2 Beutel, wie auf dem Foto angegeben?

Antwort: Ja.

Platz 2: Meridol SICHERER ATEM Zungenreiniger

Angebot
Meridol SICHERER ATEM Zungenreiniger, 2er Pack (2 x 1 Stück)
142 Bewertungen

Mit dem meridol SICHERER ATEM Zungenreiniger entfernen Sie bakterielle Zungenbeläge und reinigen die Zunge sanft und effektiv. Damit zeigen Sie Mundgeruch und schlechtem Atem die rote Karte. Der meridol SICHERER ATEM Zungenreiniger zeichnet sich durch sein extraflaches Design aus, das nicht in Kontakt zum Gaumenzäpfchen kommt.

Einschätzung der Redaktion

Weiche Noppen und Lamellen bieten einen erhöhten Komfort in der täglichen Anwendung. Der Griff des Zungenreinigers liegt angenehm in der Hand und sorgt für einen kinderleichten Gebrauch. Der meridol SICHERER ATEM Zungenreiniger wurde in Zusammenarbeit mit Experten entwickelt und ist ideal für die tägliche Anwendung geeignet. Seine Wirksamkeit wurde klinisch geprüft.

Kombinieren Sie den meridol SICHERER ATEM Zungenreiniger mit der meridol SICHERER ATEM

Zahnpasta und der meridol SICHERER ATEM Mundspülung und freuen Sie sich über angenehm frischen Atem. Mundgeruch ist ein Tabuthema. Und das, obwohl die meisten Menschen irgendwann im Laufe ihres Lebens davon betroffen sind. Es gibt viele verschiedene Ursachen, die für den schlechten Atem verantwortlich sein können. Mangelnde Mundhygiene ist eine davon, doch auch der Genuss bestimmter Speisen oder aus dem nüchternen Magen aufsteigende Magensäure können kurzfristigen Mundgeruch nach sich ziehen.

Putzen Sie Ihre Zähne mindestens morgens und abends und reinigen Sie Ihre Zunge mit dem meridol SICHERER ATEM Zungenreiniger. Achten Sie darauf, Zahnpflegeprodukte zu verwenden, die in der Zusammensetzung auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind. Der meridol Tipp – Für die Zungenreinigung geben Sie eine erbsengroße Menge der meridol SICHERER ATEM Zahnpasta auf den Zungenreiniger und verteilen Sie diese auf der Zunge. Lassen Sie die Zahnpasta rund 10 Sekunden einwirken und reinigen Sie die Zunge, indem Sie den Zungenbelag sanft von hinten nach vorne abziehen. Im Anschluss spülen Sie bitte kurz mit Wasser nach.

So sind die Kundenbewertungen

Ganze 76% aller Rezensenten haben diesen Zungenreiniger von Meridol positiv bewertet. Die Bewertungen wurden dabei mit vier oder fünf Sternen abgegeben. Dabei wurde erkenntlich, dass folgende Punkte als sehr positiv empfunden werden:

  • Frischegefühl
  • Geschmack
  • guter Preis

17% der Rezensionen sind negativ ausgefallen. Als Grund für diese schlechte Bewertung wurde folgender Grund genannt:

  • Qualitätsmängel
FAQ

Handelt es sich bei diesem Artikel um ein Sechserpack oder um einen Einzigen?

Antwort: Es ist nur ein Stück.

Kann man eine mehrmals verwenden?

Antwort: Ja, das geht.

Platz 3: YogaMedic Zungenreiniger

YogaMedic Zungenreiniger [2x] gegen Mundgeruch - 100% Edelstahl, natürlich antimikrobiell - Ayurveda Zungenschaber Zungebürste inklusive Baumwollbeutel
218 Bewertungen

Vor allem das edle Design, sowie die extrastabilen und keimfreien Griffe (dadurch, dass unser Zungenreiniger zu 100% aus Kupfer gefertigt ist) machen unseren Zungenschaber zu einem besonderen Produkt.

Einschätzung der Redaktion

Hinweise

  • Sicher Umgang: Handliche Griffe garantieren sicheres Führen ohne abzurutschen.
  • Von Zahnärzten empfohlen: Ideale Ergänzung zum täglichen Zähneputzen für optimale Mundhygiene.
  • Optimale Reinigung: Großzügige Schabfläche für beste Reinigungsergebnisse mit weniger Zügen.
  • Passende Einheitsgröße: Geeignet für jede Mundgröße durch flexibles Material.
  • Selbstbewusstes Auftreten: Ein frischer Atem bestärkt das Selbstwertgefühl im Beruf und privat.
  • Stärkt die Abwehrkräfte: Verbessertes Immunsystems durch das Entfernen von Essensresten und Bakterien.
So sind die Kundenbewertungen
Ein herausragender Wert von rund 94% aller Rezensenten im Internet, haben diesen Zungenreiniger positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

  • bringt mit der Zeit gute Fortschritte
  • angenehmer Geschmack
  • Preis

Dieses Produkt weist 2% negative Bewertungen auf. Dies bedeutet, dass 2% der Rezensenten eine Bewertung mit entweder einem oder zwei Sternen abgegeben haben. Ein wirklicher Grund für diese Bewertung ist nicht ersichtlich.

FAQ

Ist das Produkt jetzt aus Edelstahl oder Kupfer?

Antwort: Die Schaber sind auf jeden fall aus 100% Kupfer.

V4a oder v2a?

Antwort: Es handelt sich um 304er Edelstahl (V2A).

Platz 4: One Drop Only Zungenreiniger professional deluxe

One Drop Only Zungenreiniger professional deluxe, 1er Pack (1 x 1 Stück) (Sortiert)
38 Bewertungen
One Drop Only Zungenreiniger professional deluxe, 1er Pack (1 x 1 Stück) (Sortiert)
  • Der One Drop Only Zungenreiniger ist eine Kombination aus zwei Geräten: einer Zungenbürste und...

Mit dem Zungenreiniger Professional Deluxe werden Die zungenbeläge zunächst mit der Bürsten Seite gelöst und dann mit der schaberseite abgezogen. Der One Drop Only Zungenreiniger Professional Deluxe ist der meistverkaufte Zungenreiniger Deutschlands.

Einschätzung der Redaktion

Inhaltsstoffe / Zutaten

  • Plastik
So sind die Kundenbewertungen
76% aller Rezensionen im Internet, haben diesen Zungenreiniger positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

  • handlich
  • spürbare Ergebnisse

Knapp 9% aller Rezensionen wurden mit einem oder mit zwei Sternen bewertet, somit als negativ angesehen.

Negativ angemerkt wurden dabei folgende Punkte:

  • Kundenservice
FAQ

Wie viele Zungenreiniger sind im Lieferumfang enthalten?

Antwort: 1.

Platz 5: TUNG Pinsel und Gel Zungenreiniger Starter Pack

TUNG Pinsel und Gel Zungenreiniger Starter Pack
6 Bewertungen
TUNG Pinsel und Gel Zungenreiniger Starter Pack
  • ohne Knebel weit hinten auf der Zunge zu erzielen

Ein Zungenreiniger Set mit Pinsel und Gel, um dem Mundgeruch den Kampf anzusagen.

Einschätzung der Redaktion

Produktdetails:

  • Zink neutralisiert den schlechten Geruch und Sie bekommen ein richtiges Frischegefühl auf der Zunge
  • ohne Knebel weit hinten auf der Zunge zu erzielen
  • 90% der Anwender bevorzugte Tung über alle anderen Zunge Reiniger in einer aktuellen Studie
  • Geeignet für über 15 Jahren und hergestellt in den USA
So sind die Kundenbewertungen

Bislang gab es zu diesem Produkt keine Rezensionen, auf Amazon.de

FAQ

Was ist im Set enthalten?

Antwort: Ein Pinsel und das zugehörige Gel.

Wo wird das Produkt hergestellt?

Antwort: In den USA.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Zungenreinigers achten solltest

Die Zunge ist ein wichtiges Element bei der Sprachbildung und ist mit den Sinnesorganen für das Tasten und Schmecken ausgestattet. Obwohl sie sehr wichtig für Deinen Körper ist, wird sie bei der täglichen Mundhygiene sehr oft ausgelassen. Dabei ist der Zungenbelag, der sich vor allen Dingen auf dem hinteren Drittel der Zunge ansammelt, oft die Ursache für Parodontose, Zahnfleischentzündung und chronischem Mundgeruch. Keine Seltenheit sind zudem auch Krankheiten wie die schwarze Zunge oder die gelbe Zunge. Dein Mund enthält 100 bis hin zu 200 verschiedene Arten von Bakterien. In einem ungesunden Mund können sogar über eine Milliarde Keime auf der Zunge, im Zahnfleisch und in den Zähnen vorhanden sein.

Daher kann es nur vorteilhaft sein, Deine Zunge einer täglichen Reinigung zu unterziehen. Allerdings stellt sich die Frage, welcher Zungenreiniger am besten zu empfehlen ist. Der folgende Ratgeber soll Dir deshalb eine Hilfe bei Deiner Entscheidung sein.

Was ist ein Zungenreiniger?

Zungenreiniger sind Instrumente, die Du zum Reinigen der Oberfläche Deiner Zunge verwenden kannst. Beim Zungenreiniger, der auch Zungenschaber genannt wird, handelt es sich um ein Gerät, welches man für die tägliche Mundhygiene verwendet. Mit dem Schaber kannst Du Beläge von Deiner Zunge entfernen. Dieser Vorgang ist sehr schonend und ohne jegliche Nebenwirkungen. Ein Zungenreiniger ist besonders schmal und lang, sodass Du damit auch den hinteren Teil der Zunge leicht erreichen kannst, ohne dabei würgen zu müssen. Mit der besonders flachen Form versprechen die Hersteller eine effektive und einfache Reinigung. Ein klassischer Zungenreiniger besteht aus Plastik und hat die Form eines Stabs. Am Ende des Stabs befindet sich ein Abstreifer, der aus Silikon oder aus Kunststoff besteht.

Damit schabst Du Deine Zunge, um Schleim und andere Bakterien zu entfernen. Es gibt auch Modelle aus Edelstahl. Die Enden dieses Zungenschabers kannst Du biegen und den Zungenreiniger in jede Größe und Position formen, die Du benötigst. Einige Schaber sind aus Metall oder sogar aus Kupfer. Viele alternative Mediziner sind der Ansicht, dass ein Zungenreiniger aus Kupfer gesunde Mikroben im Mund fördert und giftig für schädliche Bakterien ist. Allerdings ist jeder Zungenreiniger effizient, mit dem Du ausreichend Druck ausüben kannst, um Bakterien und Schleim von Deiner Zungen zu entfernen. Außerdem sollst Du Dich mit dem entsprechenden Zungenschaber wohl fühlen und mit seinem Preis zufrieden sein. Dennoch spielt der Preis keine Rolle, ob ein Zugenreiniger effektiv reinigt oder nicht. Der Preis bezieht sich hier lediglich auf die Haltbarkeit eines entsprechenden Zungenreinigers.

Zungenreiniger Test

Warum ist die Reinigung der Zunge so wichtig?

An der rauen Oberfläche Deiner Zunge haften neben Nahrungsresten auch abgestorbene Zellteile der Mundschleimhaut. Meistens bilden sie einen weißen Belag, der ein optimaler Nährboden für Bakterien ist. Diese Mikroorganismen können eventuell Parodontitis und Karies verursachen. Den Belag kannst Du allerdings mit einem Zungenreiniger entfernen und dadurch auch den größten Teil der dort vorhandenen Bakterien. Ob Zungenreiniger Parodontitis und Karies vorbeugen, wurde allerdings noch nicht wissenschaftlich belegt. Durch einige Untersuchungen wurde jedoch gezeigt, dass die Reinigung der Zunge durchaus auf positive Effekte hindeutet. Von den Zahnmedizinern ist jedoch unumstritten, dass die Reinigung der Zunge auf keinen Fall schädlich ist.

Darüber hinaus gehen Experten davon aus, dass Mundgeruch nicht im Magen, sondern in 85 % bis hin zu 90 % in Deinem Mundraum zu Stande kommt. Mediziner geben die Schuld am Mundgeruch vor allen Dingen entsprechenden Bakterien, die auf Deiner Zunge ansässig sind und die Du nicht nur mit einer Zahnbürste loswerden kannst. Diese Bakterien sorgen dafür, dass aus ausgestorbenen Nahrungsresten und Schleimhautzellen flüchtige Schwefelverbindungen entstehen. Diese wiederum lassen Deinen Atem unangenehm riechen. Eine regelmäßige Reinigung wird diesen Ablauf verhindern und Mundgeruch auf eine optimale Weise vorbeugen.

Ein Zungenreiniger ist wichtig!

Der Zungenreiniger ist außerdem sehr wichtig, weil ein regelmäßiges Säubern der Zunge die Empfindlichkeit Deiner Geschmacksknospen verbessert und somit Dein Geschmacksempfinden stärkt.


Wie verwende ich einen Zungenreiniger?

Mit dem Reinigen Deiner Zunge beginnst Du so weit hinten wie möglich, bzw. wie es für Dich bequem ist. Auf dem letzten Drittel Deiner Zunge befinden sich nämlich die meisten Bakterien. Beim ersten Mal wirst Du womöglich einen Würgereiz verspüren. Du kannst ihn jedoch vermeiden, wenn Du vor dem Säubern Deine Zunge herausstreckst, sie mit dem Daumen und der Zungenspitze oder mit einem Papiertuch umfasst und sie nach unten ziehst. Dann ziehst Du mit dem Schaber zwei bis drei Mal nach vorne. Dazwischen spülst Du den Schaber jedes Mal mit Wasser ab. Beim Säubern solltest Du lediglich einen leichten Druck ausüben, damit Du die empfindliche Oberfläche Deiner Zunge nicht beschädigst.

Wenn Du von hinten nach vorne den Zungenrücken säuberst und Du dabei nur einen leichten Druck ausübst, dann kannst Du Dich damit auch nicht verletzen. Zudem sind alle Kanten und Ecken des Schabers stumpf und abgerundet.

Den Abstreifer spülst Du nach dem Schaben ab und führst die Bewegung erneut aus. Für die Reinigung Deiner Zunge benötigst Du lediglich 10 bis 20 Sekunden. Solltest Du zusätzlich einen Schaum benutzen, so kannst Du ihn unmittelbar vor dem Schaben auf Deiner Zunge auftragen. Deine Zungen solltest Du mindestens einmal pro Tag reinigen. Der beste Zeitpunkt dafür ist vor dem Zähneputzen und vor dem Mundwasser. Für ein besseres Ergebnis kannst Du den Vorgang selbstverständlich zwei Mal am Tag bzw. am Morgen und am Abend wiederholen.

Warum sind Zungenreiniger so sinnvoll?

Beim Schlucken und beim Sprechen kommt der vordere Teil Deiner Zunge sehr oft in Berührung mit dem Gaumen. Dank dem häufigen Berühren bleibt dieser Bereich der Zunge weitgehend sauber im Gegenteil zum hinteren Bereich der Zunge. Dieser ist zu weit vom Gaumen entfernt, sodass er nicht gereinigt werden kann. Auf diese Weisen können sich dort Essensreste ungehindert festsetzen. Hier kann auch die Zahncreme nur bedingt wirken, sodass Deine Mundhygiene in diesem Bereich deutlich erschwert wird. Somit wird ein idealer Nährboden für Bakterien und Pilze geschaffen. Die Folgen davon können Mundgeruch und Entzündungen der Mundschleimhaut sein.

Ein Zungenschaber ist ebenfalls sinnvoll, wenn Du ein Fan der gehobenen Küche bist. Beim Reinigen der Zunge werden auch die Geschmacksknospen gesäubert, sodass sich auch das Geschmacksempfinden deutlich verbessern wird.

Demnach ist ein Zungenreiniger immer dann sinnvoll, wenn Du die Beläge von Deiner Zunge mit wenig Aufwand entfernen möchtest. Zudem kann das Reinigen auch eine vorbeugende Maßnahme gegen Karies sein. Mikroorganismen können nämlich sich auf Deiner Zunge und somit auch im ganzen Mund ungehindert verbreiten, wenn sie in einem Bereich sind, wo sie von der Zahnbürste nicht gestört werden und wo es wenig Sauerstoff gibt.

Wie reinige ich den Zungenreiniger?

Dein Zungenschaber kommt mit vielen Bakterien in Kontakt, sodass er mit etliche Toxinen und Keimen bedeckt wird. Diese könnten zurück in Deinen Mund gelangen, insofern Du den Zungenreiniger nicht richtig reinigst.

Den Schaber reinigst Du am besten dadurch, dass Du ihn nach jeder Benutzung mit Wasser abspülst und an der Luft trocknen lässt. Einmal in der Woche solltest Du ihn im Mundwasser oder im Alkohol einweichen. Auf diese Weise werden die Bakterien von dem Zungenreiniger abgetötet, sodass Du beim Vorgang des Reinigens immer wieder einen frischen Schaber nutzen kannst. Einige Zungenreiniger sind sogar spülmaschinenfest. Zudem wird auch empfohlen, dass Du den Zungenreiniger wie eine Zahnbürste austauschst.

Munddusche Test

Munddusche Test 2019 | Vergleich der besten Mundduschen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Munddusche Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Mundduschen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Wie oft sollte ich den Zungenreiniger wechseln?

Obwohl Du den Zungenschaber nach jeder Benutzung reinigen solltest, sammeln sich dort mit der Zeit trotzdem Bakterien und Keime an. Deshalb musst Du das Gerät von Zeit zu Zeit selbstverständlich auch wechseln. Wie oft Du den Zungenschaber wechselst, hängt in erster Linie von seinem Material ab. So musst Du Zungenschaber aus Kunststoff genau so wie Deine Zahnbürste alle 2 bis 3 Monate wechseln. Im Gegensatz dazu halten die Modelle aus Edelstahl viel länger. Diese kannst Du im Geschirrspüler wie Dein Besteck reinigen oder sogar regelmäßig abkochen.

Was sagen die Zahnärzte über Zungenreiniger?

Es gibt vielerlei Gründe, weshalb Zahnärzte die Verwendung von Zungenreinigern empfehlen. Zum einen hat es sich gezeigt, dass mit dem Zungenreiniger tausende von Bakterien von der Oberfläche Deiner Zunge entfernt werden, und zwar jedes Mal, wenn er zum Einsatz kommt.

Bakterien, die sich auf Deiner Zunge befinden und in Deinem Mund leben, ernähren sich von den Getränken und Lebensmitteln, die Du konsumierst. Dadurch kommt es zum Zahnverfall aber auch zu anderen zahnärztlichen Eingriffen wie der Notwendigkeit von Füllungen, Wurzelkanälen und anderen.

Einige Zahnärzte sind allerdings der Ansicht, dass die Nutzung eines Zungenreinigers nicht so wichtig ist wie das Verwenden einer Zahnbürste oder der Zahnseide. Mittlerweile zeigen jedoch viele Studien, dass die Nutzung eines Zungenreinigers schlechte Mund- und Atemgerüche bis hin zu 90 % reduzieren kann. Die meisten Bakterien, die einen unangenehmen Atem verursachen, befinden sich nicht auf den Zähnen oder dem Zahnfleisch, sondern auf der Zunge. Daher lohnt es sich laut den meisten Zahnärzten auf jeden Fall, Zungenreiniger in die tägliche Mundhygiene einzubeziehen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Zungenreiniger passt am besten zu Dir?

In der Regel kann man hier zwischen Zungenreinigern bzw. Zungenschabern und Zungenbürsten unterscheiden, wobei der Zungenreiniger am weitesten verbreitet ist. Zudem gibt es gebogene und gerade Modelle. Einige Ausführungen verfügen sogar über eine bauchartige Wölbung, sodass sich der Zungenreiniger besser der Form Deiner Zunge anpassen kann. Meistens haben diese Geräte einen Stiel und einen Schabekopf an der Spitze. Einige dieser Zungenreiniger sind aus Kunststoff und einige aus Metall.

Die Zungenbürste ist ebenfalls in Ringform ausgeführt. Allerdings befindet sich an der Unterseite eine Borstenreihe. Im Gegensatz zum Zungenschaber sind die Borsten jedoch deutlich schwieriger zu reinigen. Daher setzen sich auch Bakterien leichter in den Borsten ab. Wenn Du eine Zungenborste anwendest, solltest Du demnach besonders auf die Reinigung Acht geben. Diese Variante des Reinigers ist sehr gründlich, wobei die Borsten regelmäßig ausgewechselt werden müssen. Zusätzlich sind zu den Zungenbürsten auch Lamellen an der Rückseite angebracht.
Ob Du einen Zungenschaber oder eine Zahnbürste verwenden solltest, hängt lediglich davon ab, welcher dieser Reiniger für Dich angenehmer zu nutzen ist.

Gibt es auch Zungenreiniger für Kinder?

Es gibt auch Zungenreiniger, die speziell für Kinder entwickelt wurden. Sie sind im Gegensatz zu herkömmlichen Reinigern mit weicheren Borsten ausgestattet, damit sie die empfindliche Mundschleimhaut der Kinder schonen. Zudem sind sie auch kleiner als Modelle für Erwachsene. Auch Kinder sollten ihre Zunge am besten täglich reinigen und als Ergänzung zum Zähneputzen durchführen.

Gibt es auch elektrische Zungenreiniger?

Für eine besonders intensive Pflege gibt es auch elektrische Zungenreiniger im Angebot. Viele dieser Modelle verfügen bis über 200 Bürsten, die mehr als 31.000 Vibrationsbewegungen in der Minute haben. Mit diesen Zungenreinigern ist eine sehr gründliche Entfernung von Bakterien und Plaque möglich gemacht. Allerdings ist auch der Preis höher als bei herkömmlichen Reinigern.

Wo kann ich einen Zungenreiniger kaufen?

Einen Zungenreiniger kannst Du sowohl in verschiedenen Ausführungen als auch in verschiedenen Shops kaufen. Fündig wirst Du unter anderem in Drogeriemärkten, Apotheken und in den zahlreichen Online Shops. Auch der Preis dieser Werkzeuge für die Mundhygiene ist davon abhängig, wo Du ihn kaufst. Der Kauf in einem Online Shop bietet den Vorteil, dass Dir der Zungenreiniger direkt nach Hause geliefert wird und Du nicht einmal das Haus verlassen musst. Zudem kannst Du die Preise für einen entsprechenden Zungenreiniger bei verschiedenen Online Shops vergleichen aber auch etliche Tests über diese Geräte zu Rate ziehen.

Wie viel kostet ein Zungenreiniger?

Ein günstiger Zungenreiniger kann bereits um die 3 Euro kosten. Im mittleren Preisbereich befinden sich Zungenreiniger, die zwischen 5 und 10 Euro kosten. Teure Modelle hingegen kosten von 10 bis hin zu und 30 Euro.

Die großen Schwankungen im Preis sind von dem Material des Zungenschaber abhängig. Darüber hinaus entsteht der Unterschied dadurch, dass bei einigen Geräte auch Gel und Pasten zur Unterstützung der Reinigung in der Verpackung mit enthalten sind. Die Kosten sind auch davon abhängig, wo Du den Zungenreiniger kaufst und welche Anforderungen Du an seine Haltbarkeit stellst.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Zungenreiniger miteinander vergleichen?

Beim Kauf eines Zungenreinigers solltest Du die folgenden Kriterien vergleichen, um den besten Zungenschaber zu finden, der Deinen Ansprüchen entspricht:

Material

Die Wahl des Materials spielt eine besondere Rolle beim Kauf eines Zungenreinigers. Hierbei kannst Du Dich zwischen Kunststoff, Edelstahl oder Kupfer entscheiden.

Zungenreiniger aus Kunststoff

Meistens bestehen die in Drogeriemärkten angebotenen Zungenschaber aus Kunststoff. Der Vorteil der Zungenreiniger aus Plastik ist ihr günstiger Preis. Allerdings halten diese Geräte nicht sehr lange, da sich in den Lamellen Bakterien und Plaque ansammeln und sie entsorgt werden müssen. Daher empfiehlt es sich, gleich mehrere Stücke zu kaufen, um einen kleinen Vorrat zu haben.

Vorteile

  • Sehr preiswert
  • Überall zu kaufen
  • Haben Noppen oder Lamellen
  • Sind sehr weich

Nachteile

  • Halten nicht lange
  • Weniger hygienisch als Edelstahl

Zungenreiniger aus Kupfer

Zungenreiniger aus Kupfer stammen aus der ayurvedischen zahnmedizinischen Praxis. Diese Modelle zeichnen sich durch eine lange Haltbarkeit aus und vor allen Dingen durch ihre antibakterielle Wirkung. Diese Art der Zungenschaber erkennst Du in erster Linie durch ihre Form, da sie die Form zweier Kupferringe haben.

Vorteile

  • Antibakterielle Wirkung
  • Lange Haltbarkeit

Nachteile

  • Enthalten weder Noppen noch Lamellen

Zungenreiniger aus Edelstahl

Hochwertige Zungenreiniger werden in erster Linie aus Edelstahl hergestellt. Dieses Material wird viele Jahre lang halten und ist außerdem pflegeleicht und robust. Der Zungenschaber aus Edelstahl verfügt über einen rundgeformten Griff, sodass Du ihn ganz leicht in der Hand halten kannst. Was die Bedienung betrifft, so unterscheidet sie sich nicht von den Geräten aus Kunststoff oder aus Kupfer.

Vorteile

  • Hält lange
  • Robust und pflegeleicht
  • Einfach in der Hand zu halten
  • Rostet nicht
  • Sehr hygienisch aufgrund antibakterieller Wirkung des Stoffes

Nachteile

  • Etwas teurer als Modelle aus Kunststoff
  • Meistens ziemlich scharf
  • Haben keine Noppen oder Lamellen

Form

In der Form der Zungenreiniger unterscheidet man zwischen klassisch-geschlossenen und ayurvedisch offenen.
Klassisch-geschlossene Zungenreiniger können sich Deiner Zungenform optimal anpassen. Allerdings haben sie den Nachteil, dass sie sehr oft höher sind als ayurvedische Zungenreiniger. Auf diese Weise führt ihr Gebrauch viel schneller zum Würgereiz. Den Würgereiz kannst Du jedoch mindern, indem Du die Zungen mit einem Papiertuch festhältst.

Offene ayurvedische Zungenreiniger sind flacher als die offenen und haben den Vorteil, dass sie den hinteren Bereich der Zunge besser erreichen. Dafür verfügen die offenen Zungenreiniger jedoch über keine Lamellen und Noppen. Aus diesem Grund können sie nur schwer in Verbindung mit Zahnpasta genutzt werden und bewirken keine Stimulation der Zunge.

Was die Form des Zungenreinigers betrifft, so sollte er so flach wie möglich sein. Dadurch vermeidest Du Würgereflexe. Am gründlichsten sind hier jedoch ringförmige Modelle aus Edelstahl.

Oberfläche

Einige Zungenreiniger sind mit zusätzlichen Lamellen und Noppen ausgestattet, die zur Unterstützung der Reinigung beitragen. Andere sind wiederum glatt und bestehen aus Edelstahl. Für welchen dieser Reiniger Du Dich entscheidest, hängt allein von Dir ab. Empfindliche Personen sollten zu einem Modell aus Kunststoff mit Noppen greifen. Ein sehr scharfer Zungenreiniger ist allerdings für diejenigen geeignet, die einen ziemlich festsitzenden Zungenbelag und Mundgeruch haben.

Noppen

Sehr hochwertige Zungenreiniger verfügen über zusätzliche Noppen. Diese haben die Aufgabe, die Zunge bei der Reinigung zu stimulieren. Zur gleichen Zeit kannst Du sie nutzen, um die Zahncreme auf der Zunge zu verteilen und diese dort einzumassieren. Dafür sind sie aber meistens weniger dazu geeignet, um die Zunge abzuschaben. Manche Zungenreiniger sind jedoch mit verschiedenen Noppen ausgestattet. So kannst Du die einen Noppen zum Einmassieren, während Du die anderen zum Abschaben verwenden kannst. Daher solltest Du beim Kauf eines Zungenreinigers besonders auf die Ausprägung der Noppen Acht geben.

Extras

Manche Modelle enthalten eine zusätzliche Zahnbürste in der Verpackung. Andere wiederum bieten antibakteriell wirkende Gels oder spezielle Zahnpasten zum Zungenreiniger an. Davon wird eine kleine Menge auf die Zunge genommen und diese unterstützt die Funktion der Reinigung. Die individuelle Beschaffenheit Deiner Zunge ist allerdings dafür verantwortlich, wie viel eine Paste oder ein Gel tatsächlich der Reinigung beiträgt.

Wissenswertes über Zungenreiniger – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wo wurden die ersten Zungenreiniger verwendet?

Zungenreiniger finden ihren Ursprung in Indien, wo sie schon vor Jahrhunderten verwendet wurden. In der traditionellen indischen Medizin wurde angenommen, dass das Schaben der Zunge das allgemeine Wohlbefinden fördert und den Körper von schädlichen Giftstoffen befreit. Die fernöstliche Heilkunde sieht die Zunge als ein wichtiges Organ, welches die Gesundheit von anderen Organen beeinflusst wie zum Beispiel die Nieren und die Leber. Diese Praxis führen die Inder schon seit Jahrhunderten mit großem Erfolg durch. Allerdings lernen die westlichen Mediziner erst jetzt die Vorteile der Zungenreiniger kennen.

Eine regelmäßige Verwendung sorgt sowohl für die Mund- als auch für die allgemeine Gesundheit. Kein Wunder, dass immer mehr Zahnärzte ihren Patienten die Reinigung ihrer Zunge im Rahmen ihrer täglichen Mundhygiene empfehlen.

Gibt es eine Alternative zum Zungenreiniger?

Alternativ zu einem Zungenreiniger kannst Du auch Deine Zahnbürste zur Reinigung Deiner Zunge verwenden. Manche Zahnbürsten verfügen über eine flache Seite aus Silikon, wobei diese speziell für die Reinigung Deine Zunge vorgesehen ist.

Darüber hinaus kannst Du auch einen Löffel nutzen, insofern Du keinen Zungenreiniger besitzt. Hierfür bietet sich ein Metalllöffel optimal an, denn Du kannst ihn mit der Löffelseite nach unten benutzen und dadurch Deine Zunge von hinten nach vorne schaben.

Die gute alte Zahnseide ist ebenfalls ein Mittel, welches Du statt eines traditionellen Zahnreinigers nutzen kannst. Hierfür ziehst Du etwa 25 cm der Zahnseide heraus, drehst sie um Deinen Mittel- und Zeigefinger und ziehst sie von hinten nach vorne.

Mittlerweile bieten auch zahlreiche Zahnarztpraxen eine professionelle Zungenreinigung an. Diese findet mit dem sogenannten Zungensauger statt und ist die ideale Alternative für all diejenigen, die ihre Zunge nicht selbst säubern wollen. Diese Behandlung dauert beim Zahnarzt circa 5 Minuten.

Neben der Nutzung eines Zungenreinigers, der Seide oder des Löffels kommt bei vielen Menschen zusätzlich auch ein Zahnpflegeschaum bzw. Gel zum Einsatz. Vor der Nutzung des Zungenschabers trägst Du den Schaum auf Deine Zunge auf. Das trägt dazu bei, dass die Menge der Bakterien auf Deiner Zunge reduziert wird und Du einen frischen Atem erhältst.

View this post on Instagram

Anzeige #werbung – 
Hallo meine Lieben! Heute stelle ich euch meine Mundhygieneroutine gemeinsam mit @onedroponlyde vor 😀 Die einzelnen Schritte findet ihr hier aufgelistet. Für mehr Information – Ton anschalten ;). 1. Zähneputzen zur Zahnreinigung mit dem One Drop Only Zahncreme Konzentrat 2. Zahnseide benutzen für die Reinigung der Zahnzwischenräume 3. One Drop Only Zungenreiniger -> zur Entfernung von Zungenbelag
4. One Drop Only Mundwasser Konzentrat -> wirkt antibakteriell und wirkt auch dort, wo die Zahnbürste nicht hinkommt

#mundwasserkonzentrat #onedroponly #mundpflege #mundwasser #mundspülung #zungenreiniger #zahncremekonzentrat #mundhygiene #zahnpflege #zahnart #zahnärztin #zahnmedizin #mundhygiene #zahni #dentist #dentistry

A post shared by Nicola Marleen (@nicolamarleen) on

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Zungenreiniger
  • https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Zungenreinigung
  • http://dental-wiki.gebizz.de/zungenreinigung/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/zunge-mensch-kind-person-gesicht-822441/

Letzte Aktualisierung am 14.10.2019 um 20:32 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Ähnliche Beiträge